Hinweise zur Nutzung

Für wen ist die Bergbaubibliothek Alsdorf hilfreich?
Gerade der Medienbestand der Bergschule Aachen ist für historisch Interessierte, sowohl für Wissenschaftler wie für Heimatforscher, interessant.


Wie kann die Bibliothek am besten genutzt werden?
Mit Hilfe des Onlinekataloges bzw. am Regal vor Ort lassen sich die Medien auffinden. Dabei helfen Regalplan und unsere Hinweise "Medien finden".


Kann man auf alle Medien direkt zu greifen?
Nein, und das aus 2 Gründen:

  1. Besonders wertvolle Exemplare sind ausgelagert, z.T. sogar in den Tresor der Stadtsparkasse.
  2. Bevor die Medienkataloge nicht sorgfältig mit dem Bestand abgeglichen sind, ist von Lücken auszugehen: es gibt offensichtlich Werke, die nicht im Katalog erfasst sind. Und es gibt Werke, die sind zwar erfasst, aber nicht mehr vorhanden.

Können die Medien ausgeliehen werden?

Die Bergbaubliothek ist eine Präsenzbibliothek ohne Ausleihmöglichkeit.

 

Wie kann man vor Ort mit den Materialien arbeiten?

Besuchern stehen Arbeitsplätze zur Verfügung, Zugang zum Internet über WLAN wird später möglich sein.

 

Wir klären zudem gerade selbst einige Fragen, die für den Umgang mit historisch wertvollem Material zu beachten sind:

  • Umgang mit Sonneneinstrahlung, Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Alltag und mit Besuchern
  • Umgang mit Beschädigungen: Brüchige Bindungen, defekte Einbände oder defekte Seitenränder, Papierfraß durch Säure oder Insekten usw.
  • Schutz vor weiteren Beschädigungen: wer darf die Werke in die Hand nehmen, wann müssen Handschuhe getragen werden, wie können Brüche der Bindung beim Öffnen liegen vermieden werden usw.
  • Was "dürfen" Besucher alleine, was nur in Begleitung? Wie können sie auswerten, digitalisieren?