Bibliothek der Bergschule Aachen 1857 – 1988

Die Bergschule Aachen (1904 – 1988) erfüllte ihre Aufgaben als Folgeeinrichtung der Bergschule Bardenberg (1868 - 1903). Diese wurde nach Schließung der Bergschule Düren (1857 – 1867) gegründet. Hier geht es vorrangig um die Betrachtung der Bibliothek der Bergschule in ihrer jeweiligen Entwicklungsphase.

  • Wie ist dieser historische Bestand entstanden und wie hat er sich entwickelt? Dies wird ausgeführt im Artikel „Herkunft des Bestandes der Bergschulbibliothek Aachen“.

  • Welche Aussagen kann man zu dieser Bibliothek am Standort Aachen machen?

  • Das Schicksal der Bergschulbibliothek nach Auflösung der Bergschule Aachen 1988: Kauf durch die NRW-Stiftung, Expertise der RWTH, Unterbringung in Kartons mit vielen Umzügen.

  • Herrichtung eines Bibliotheksraums und Aufstellung der Bücher, siehe dazu Bibliothek.

  • Man kann die Bedeutung und Funktion dieser Bibliothek nur vor dem Hintergrund der Entwicklung der Bergschule Düren – Bardenberg – Aachen beleuchten. Dabei sind verschiedene Blickwinkel hilfreich; sie können hier aber nur kurz gestreift werden.