Halde Wilsberg

Die Bergehalde Wilsberg am Eingang von Kohlscheid
Die Bergehalde Wilsberg am Eingang von Kohlscheid

Hinter den alten Ortslagen Wilsberg und Mevenheide liegt die ehemalige Bergehalde der Grube Laurweg, die Halde Wilsberg - oder im Volksmund der "Kohleberg".

Sie ist begrünt mit Spazierwegen und einem Aussichtsplateau  mit einer Windrose aus Kalkstein. 

> siehe auch: Haldenrundweg Wilsberg – Geschichte erleben

Ausschnitt BING-Karte

Den Blick auf die Haldenspitze vermittelt Bing ganz gut.

Dort oben hat man eine imposante 360° Sicht.

Der Haldenrundweg Wilsberg ist Bestandlteil des "Weißen Weges", einem Projekt der Euregionale 2008; erführt um die Halde herum. 

 

Stichworte:

Was wächst und blüht auf einer ehemaligen Kohleabraumhalde?

Sieht man die Kohle noch?

Der Blick

  1. nach Aachen über das Hasenwalder Feld bis zum Lousberg im Süden,
  2. in die Niederlande (Kerkrade - Nullanderberg, Gaiapark - im Norden,
  3. Herzogenrath + Alsdorf + Würselen mit der Haldenkulisse
  4. und machmal bis an den Eifelrand.

Der wieder frei gelegte Amstelbach mit dem großen Feuchtbiotop am Fuß der Halde.