1523 "Reyn an den scheyt"

Die erstmalige Nennung Reyn an den Scheyt  im Vertrag von Schönau 1523/4 verweist auf einen bebauten Weg, die spätere Südstraße vom Dreieck bis zum Markt.

Dieser Textauszug stammt von Quix Geschichte der Schlösser Schonau und Uersfeld 1837.

Ich bin noch auf der Suche nach der Originalurkunde, deshalb vorerst nur diese erst Textquelle.

 

Blicken wir auf die Karten von Hopels sehen wir rechts von diesem Weg eine weiße Fläche. Da dieser Bereich nicht mehr zur freien Herrschaft Schönau gehört, wird keine Bebauung eingezeichnet. Hinweise auf die damalige Bebauung der Ortslage "Scheid" sind nicht bekannt. (Mehr zur Siedlungsfläche von op dr scheet.)

 

Für diesen langjährigen Rechtsstreit fertigte Petrus Josephus Hopels verschiedene Karten. Er war vereidigter Landmesser der Kaiserlichen Freien Reichsstadt Aachen um 1700.

Die Karte von 1709 (1769?)  greift den Vergleich zum Grenzverlauf auf. In der Legende heißt es

unter H: der Rein, oder Weeg am Scheidt.

 

Hopels Limiten der freij-Herrrschafft Schönaw 1709 o. 1769 coloriert durch Dietmar Kottmann
Hopels Limiten der freij-Herrrschafft Schönaw 1709 o. 1769 coloriert durch Dietmar Kottmann

Charta figurativa von Hopels, 1771

Im Landesarchiv findet sich eine weitere Fassung der Karte von 1709. Sie bezieht sich direkt auf den Vertrag von 1523. Dietmar Kottmann verdanke ich den Hinweis auf die Bedeutung dieser Karten. Sie von einem vereidigten Landmesser erstellt. Das ersparte dem Gericht, sich mit großem Tross die Situation vor Ort anzusehen.

Hopels Limiten der freij-Herrrschafft Schönaw 1771 Quelle: Landesarchiv NRW
Hopels Limiten der freij-Herrrschafft Schönaw 1771 Quelle: Landesarchiv NRW

Quelle:
AA 0609 / Paffendorf, Akten AA 0609, Nr. 9 - ,12
Hoheits-, Jurisdiktions- und Besitzstreit um die Herrschaft Schönau.
BESTELLSIGNATUR: AA 0627 / Reichskammergericht AA 0627, Nr. 3858 - M 1100/2879

Karte 53 x 72,5 cm von der Herrschaft Schönau von 1771 unter Einarbeitung der vertraglichen Grenzregulierung von 1523 (1524) (Q 339) zwischen Dietrich von Myllendonk und Werner von Schönrath, die den Geometern Petrus Joseph Hopels und Johann Römpgens im Original vorgelegen hat (Q 338).

 

Charta figurativa von Hopels, 1752

In der Legende zu dieser Karte von 1752 wird (Kohl)Scheid nicht erwähnt.

Hopels Charta figurativa der freien Herrschaft Schönau von 1752 Quelle: Landesarchiv
Hopels Charta figurativa der freien Herrschaft Schönau von 1752 Quelle: Landesarchiv

Quelle:

AA 0609 / Paffendorf, Akten AA 0609, Nr. 9 - ,12
Hoheits-, Jurisdiktions- und Besitzstreit um die Herrschaft Schönau.
BESTELLSIGNATUR: AA 0627 / Reichskammergericht AA 0627, Nr. 3858 - M 1100/2879

Farbige Karte 34,5 x 21 cm des jül.-berg. Landmessers I. Vosthoren von 1753 von dem Territorium der Herrschaft Heyden (in Q 269).