Aktueller Stand der Arbeiten

Frühjahr 2019

Aus BBM wird GABI

Die Mitgliederversammlung hat am 19.März 2019 entschieden: der Verein soll künftig heißen:

 Grube Anna - Bergbauinformationszentrum Alsdorf e.V.

So können auf Dauer weitere Verwechslungen in Alsdorf vermieden werden: das Museum mit den Bergbauexponaten ist das ENERGETICON und nicht mehr das ehemalige Bergbaumuseum(sverein).

GABI Alsdorf ergänzt mit vielfältigen Möglichkeiten als Bergbauinformationszentrum

  • die Bergbaubibliothek mit dem Bestand der Bergschule Aachen
  • Karten, Pläne, Akten, Fotos usw. zum Bergbau im Wurmrevier, vor allem zur Grube Anna
  • vielfältige Objekte aus dem Arbeiten und Leben im Bergbau; vieles davon ist dauerhaft im ENERGETICON zu sehen.

Nicht vergessen: 32 Jahre BBM

32 Jahre konnte der Bergbaumuseumsverein Alsdorf die Geschichte des Steinkohlenbergbaus in Alsdorf lebendig halten. Nicht nur erhaltenen Tagebauten oder das ENERGETICON geben davon Zeugnis. Die Päambel der neue Satzung hält dazu fest:

 

1986 wurde in Alsdorf der Verein "Bergbaumuseum Wurmrevier" gegründet, um die Überreste des  industriellen Steinkohlenbergbau zu sichern und zu bewahren und um die Arbeits- und Alltagskultur dieser Epoche zu erforschen und zu dokumentieren. Zwischenzeitlich wurde der Verein in "Bergbaumuseum Grube Anna" umbenannt und erhielt vor einigen Jahren den Zusatz "Gesellschaft für Montangeschichte und Industriekultur".
Eine der wichtigen Aufgaben des Vereins wurde erreicht: Ein Teil des kulturellen Erbes aus der Zeit des Bergbaus in Alsdorf konnte gerettet und der Nachwelt erhalten werden. Die erhaltenen Gebäude der Grube Anna 2 sind ein beredtes Beispiel für diese Bestrebungen. Aus den ursprünglichen Plänen, ein durch den Verein betriebenes Museum zur regionalen Montangeschichte zu errichten, ging schließlich das ENERGETICON hervor.
Dessen neu gegründete Betreibergesellschaft konnte auf die Vorarbeiten des Vereins zurückgreifen, so dass viele der vom Verein errichteten Strukturen, wie die Untertagestrecken, die heute einen wichtigen Teil im montangeschichtlichen Rundgang durch das Museum bilden, weiterhin genutzt werden können. Zahlreiche der gezeigten Exponate stammen auch aus den Sammlungsbeständen des Vereins "Bergbaumuseum Grube Anna" und sind zum großen Teil Schenkungen Alsdorfer Bürgerinnen und Bürger. Auf dem Gelände des Energeticons errichtete der Verein die Barbarakapelle.
Auch wenn ein wichtiges Vereinsziel - die museale Darstellung der örtlichen und regionalen Bergbaugeschichte verwirklicht wurde und heute durch die ENERGETICON gGmbH betreut wird, hat der Verein noch weitere Ziele und Aufgaben, die er künftig als Grube Anna - Bergbauinformationszentrum Alsdorf e.V. angehen wird.
Dazu nutzt der Verein das durch die NRW-Stiftung geförderte Kantinengebäude des Ledigenheims. Es wird in Eigenleistung für die Nutzung als Bergbauinformationzentrum in Stand gesetzt.

Bergschulbibliothek vollständig online

Pünktlich vor der Mitgliederversammlung sind die Medien vollständig nach den Katalogkartenabschriften recherchierbar. Und die Startseite des Onlinekatalogs wurde neu gestaltet.

Überzeugen Sie sich selbst: www.bibkat.de/bergschule-aachen

Herbst 2018

Die Medien sind aufgestellt, der Bibliotheksraum ist eingerichtet. Jetzt geht es an Feinarbeiten:

  • Im Bestand befinden sich einige Sonderformate, die nicht in normalen Regalen untergebracht werden können. Dafür wurde ein Regal mit größerer Tiefe gefertigt. Hierfür wird ein eigenes Verzeichnis erstellt.
  • Einzelne Bestandsbereiche werden noch umgeräumt, damit die Zuordnungen stimmen und auf den aktuelleren Bestand der Ergänzungsbibliothek besser zugegriffen werden kann.
  • Für Besucher werden entsprechende Hinweise an den Regalen und im Raum angebracht.
  • Die weitere EDV-Erfassung läuft. Große Teile des Bergschulbestandes sind bereits bearbeitet und können bald im Onlinekatalog zur Recherche durchsucht werden. Die andere Hälfte der Daten wird bald folgen.
  • Mit der ausstehenden kompletten Inventarisierung werden dann Bestand und Katalog abgeglichen.
  • Dann werden die Rumpfkatalogisate bereinigt und vervollständigt.