Medien, nichts als Medien

Dies ist quasi eine Vorbemerkung zu einigen Artikeln mit meinen Zugängen zu neuen, überwiegend digitalen Medien im Haus. Es geht also um den Umgang mit dem Hören von Musik usw. oder dem Ansehen von Filmen und Bildern. Und um Lernen, mit neuen Erkenntnissen und immer wieder Frust.

Mich beschäftigten Fragen in der Verwaltung bzw. im Genuss meiner überwiegend digitalen Medien. Die Lösung der folgenden Fragen steht überwiegend noch aus. Ich habe dazu sehr viel recherchiert, aber die die Antworten stellen mich nicht zufrieden. Wer - Fachhändler oder ... - kann hier weiter helfen? Die einen konzentrieren sich auf Musik, die anderen auf Filme, Fotos fallen hinten runter. Im Internet findet sich da mehr Unterstützung - wenn man sie denn findet. Also:

 

Nach der Renovierung und Neueinrichtung war kein Platz mehr für meine über 600 Musik-CDs. Die ca. 200 LPs habe ich inzwischen verkauft. Aber wie kann ich im Wohnzimmer meine Musik hören?

  • Wie die CDs rippen?
  • Wie taggen?
  • Wie archivieren?
  • Wie abspielen?

 

Von meinen Fotos mache ich inzwischen Fotobücher als Ersatz für Fotoalben. Aber wie kann ich am besten Fotos am TV vorführen? Es geht also um

  • Bildformate (4:3, 3:2, 16:9 oder 10)
  • Dateiformate (raw, jpg, png, ...)
  • Umgang mit Metadaten (EXIF, IPTC)
  • Dateiablage und Datensicherung (Originaldateien, bearbeitete Dateien, Projektdateien für Fotobücher, Kalender, Abzüge, Homepage, TV)
  • Ordner- und Dateinamen

 

Wir haben einen guten HD-ready-TV, aber wir verstehen beim Tatort die Dialoge nicht. Wie kann ich den TV-Ton verbessern?

Zusätzlich zur "Beschallung" von der TV-Position aus höre ich Stereo im Raum. Die Lautsprecher stehen an einer anderen Position. 

Unser Interesse bezieht sich auf Stereo und HiFi, (noch) nicht auf Kinosound (5.1 oder 7.1)

 

Wie bekommen wir einen stabilen Internetzugang ins Wohnzimmer, der nicht zu schnell überlastet wird?

 

Ich sehe gerne Youtube-Videos, wie kann ich sie am besten auf dem TV abspielen?

 

Wir wollen HbbTV nutzen. benötigen wir einen neuen TV oder eine Zusatzbox?

 

Zur Zeit nehmen wir TV-Filme auf einem HD-Recorder auf. Wie soll das mit neuen Geräten funktionieren?

  • Lokale USB-Platte oder NAS?
  • Wo und wie können wir diese Filme bearbeiten oder auf DVD brennen?

 

Ich will Internetradiosender hören. Mit welchem Gerät mache ich das im Wohnzimmer.

 

Ich will einen Internet-Musikdienst hören. Wie geht das mit meinen Geräten oder was benötige ich zusätzlich?

 

Mein Desktop-PC steht in meinem Zimmer. Zusätzlich nutze ich immer öfter ich in anderen Räumen mein Notebook.

  • Wie halte ich die Dateien synchron?
  • Was mache ich in der Cloud (GoogleDrive oder ..) oder was geht besser mit einem NAS.

 

Wie sichere ich die verschiedenen PCs im Haus: 2 Desktop-PCs, 1 Notebook, 1 Smartphone, ein Tablet ... Und wo lagere ich die verschiedenen Mediendateien für einen dezentralen Zugriff im Haus? Die Antwort auf viele Fragen soll ein NAS sein.

  • Welcher Art?
  • Welcher Hersteller?
  • Welches Betriebssystem?
  • Welcher Medienserver?

 

Es heißt, dass man mit einem Tablet oder Smartphone seine Medienplayer gut verwalten kann.

  • Nimmt man eher was aus der Apple- oder Androidwelt?
  • Ein Smartphone und / oder ein Tablet?

 

Welche Medienquellen spiele ich über welches Abspielgerät am besten ab?

 

usw.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0